Eminönü

Eminönü ist ein damaliges Bezirk von Istanbul in der Türkei, das seit 2009  in das Fatih Bezirk miteingeschlossen ist, auf Grund der Tatsache, dass die Bevölkerung von Eminönü ziemlich niedrig war.
 
Eminönü ist das damalige Stadtzentrum von Konstantin, reich an Geschichte und Tradition. Der Beginn des antiken Byzantium beginn genau in dieser Region, in der Eminönü sich befindet. Es ist wohl keine Überraschung, dass das der meiste Reiseort von Touristen in Istanbul ist :)
 
Das Goldene Horn ist ein natürlicher Hafen ist, mit einer wunderschönen Galata Brücke und darüber auf dem Hügel der Topkapı Palast, die Blaue Moschee (Sultanahmet Camii) und die Sophienkirche Hagia Sophia, die eine herrliche Aussicht bieten, und die wir raten unbedingt sowohl am Tag als auch in der Nacht zu besuchen :)
 
Tagsüber ist diese Region überfüllt Händlern und deren Kunden, Bummler und jede jede jede Menge Touristen. Ihr könnt beinahe alles, was ihr sucht, auf dem Großen Basar (Grand Bazaar) und Ägyptischen Basar (Mısır Çarşısıe). Wir empfehlen zugleich mal Balık ekmek (Brot mit Fisch) zu besuchen. Diese Region ist ein perfekter Ort sowohl beim ersten, beim zweiten als auch beim dritten Mal, wenn man es besucht!
In der Nacht ist es ein ruhiger Ort in einer magischen Atmosphäre. Die Lichter und stillen Angler geben dem allen einen außergewöhnlichen Eindruck wie in einem Märchen. Falls es euch gelingen sollte, den Ort mal abends zu besuchen, werdet ihr den Kontrast zum Tag wahrnehmen, denn es ist viel unheimlicher und etwas bedrohlich.
 
Eminönü besteht aus meheren Gebäuden, wie Büros, Geschäften und Werkstätten. Es gibt auch wenige Gehäuse, doch im Vergleich zu den anderen Bauten, sind es wirklich nicht viele. Jeden Tag kommen hier gut zwei Millionen Menschen arbeiten oder fahren bloß durch Eminönü durch, und das obwohl dieser Bezirk gerade mal 30,000 Einwohner zählt.
 
 

Bildung Suchen

Universität

Name der Universität

Stadt

Kategorie

Fächer


Interviews with Turkish University Executives